Schritt für Schritt

Technische und methodische Voraussetzungen

Die Nutzung von TRACK&MATCH kann einfach erfolgen, wenn folgende technischen Voraussetzungen gegeben sind:

  • Registrierung in diesem Portal TRACK&MATCH
  • Nutzung einer lizenzierten Versandsoftware (z.B. Dialogpost-Manager der Deutschen Post)
  • Zugang zum Elektronisches Auftragsmanagement - AM.portal der Deutschen Post

Für Track&Match lizenzierte Versandsoftware

  1. Der DIALOGPOST-MANAGER unterstützt Sie als Marktführer bei der postalischen Vorbereitung und Durchführung Ihrer Mailing-Aktion. Er übernimmt die Anschriftenprüfung, den Dubletten-Abgleich, Portooptimierung, den Datentransfer von und zum AM.Portal und natürlich auch die Kennzeichnung und Datenübertragung für TRACK&MATCH.

  2. Bisher sind noch keine weiteren Lizenzen für die Schaltung von Track&Match über Versandssoftware vergeben. Informieren Sie sich dazu aktuell bei unserer Hotline.
Illustration Dialogpost-Manager

AM.portal - Elektronisches Auftragsmanagement

Die Internetanwendung AM.portal bietet Ihnen einen direkten Zugang zu aktuellen Informationen über alle Aufträge, die Sie im Datenformat AM.exchange an die Deutsche Post übertragen haben.

Wenn Sie mit einem Dienstleister arbeiten, der Ihre Mailings für Sie vorbereitet und versendet, ist ein eigener AM.Portal-Zugang für Sie als Absender nicht erforderlich.

am-auftragsmanagement-illustration

Werden Aufträge – ohne neue Portooptimierung und Datenhinterlegung für Track&Match – manuell in AM storniert und/oder (z.B. zur Gewährleistung von Koop-Rabatten) mit neuer AM-Nr. angemeldet oder zusammengefasst, ist ein Tracking nicht mehr möglich. 

Zur Vermeidung solcher Fehler bietet der Dialogpost-Manager z.B. die „variantenreine Einlieferung“ für die Dialogpost. Damit ist es möglich, kleinere Varianten-Mengen zu einer Einlieferung zusammenzufassen und damit die Gesamtmenge von 100.000 Stück für die Gewährung des KOOP Rabatt zu erreichen.

Alles auf einen Blick